headerneu 1200x250 

 

Rückblick und Ende des HerzoMäuse-Jahres 2020/2021


Anfang August ging unsere schöne gemeinsame Zeit zu Ende, zumindest für die Familien unter uns, deren Kinder im September die Einrichtung wechseln. Schön, dass wir nach den mehrmaligen Schließungen in diesem Jahr die letzten zweieinhalb Monate ohne Störung genießen konnten. Wir sind dankbar, dass wir alle vor dem unliebsamen Virus Covid 19 verschont geblieben sind.

Unser Abschluss wurde diesmal gruppenweise in sehr abgespeckter Form in unserem Hof gefeiert. Wir freuten uns, dass das Wetter mitspielte und wir unsere Zeit draußen verbringen konnten. Zwischen dem vielgeliebten HerzoMäuse-Begrüßungslied und einem neuen HerzoMäuse-Lied zur Verabschiedung unserer „weitergehenden“ Mäuse (Geht weiter…) gab es eine kleine Rede an die Eltern, eine Geschichte für alle und eine kurze Episode mit Fipsi, der Singkreis-Maus, die sich natürlich auch von allen verabschieden musste. Mit einem Schlafkissen gegen die Langeweile in der langen HerzoMäuse-Sommerpause und einem Taschentuch für die Abschiedstränen kam sie zum Vorschein.

Die Eltern brachten ihren Dank und ihre Zufriedenheit mit dem Team in wertschätzenden Worten und auch mit einem sehr liebevoll gestalteten Abschiedsgeschenk zum Ausdruck. Die verbliebene Zeit nutzen sie zum letzten Plausch vor den Ferien.

Auch wir bedankten uns herzlich bei unseren beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die im vergangenen HerzoMäuse-Jahr zur Freude der Kinder und zur Unterstützung in unserem Team ihre Zeit mit uns teilten. Dies ist immer wieder eine schöne Bereicherung für alle Beteiligten.

Falls jemand von den Lesern sich gerne im neuen HerzoMäuse-Jahr ehrenamtlich bei uns einsetzten möchte oder jemanden kennt, für den das eine schöne Abwechslung oder Vorbereitung auf sein Studium… wäre, wende er sich gerne per Mail an uns. Carolin Metz wird sich nach den Ferien umgehend melden.

Wir wünschen allen eine frohe Sommerzeit!

Den Familien und den HerzoMäuschen, die unsere Einrichtung verlassen
Alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft!

Das HerzoMäuse-Team.

Image